Samstag, 4. Oktober 2014

Hörspielsprecher gesucht



Mahlzeit ... das sollte man um diese Uhrzeit eher sagen, als guten Morgen. 

Heute scheint es wirklich noch einmal einen schönen Herbsttag zu geben, auch wenn es schon merklich kühler draußen ist. Wie meint seliger Vater schon sagte, es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung. 

Heute möchte ich mich auch hier noch einmal intensiver um das Hörspiel kümmern. Wer diesen Blog öfters besucht, der hat es ja bereits in den vergangenen Tagen gelesen. Für dieses Hörspiel werden noch ein paar Sprecher gesucht. Nun, ich weiß ja nicht, ob man da mutig sein muss, aber das muss jeder für sich selber entscheiden. Ich weiß, dass es wirklich viel Spaß macht und würde mich freuen, wenn sich auf diesem Wege noch der eine oder andere bei mir melden würde. Vielleicht kennt ihr ja auch jemanden, der Lust hätte, aber selber nicht so aktiv im Internet ist. 

Welche Rollen werden noch gebraucht?

Fangen wir mit dem weiblichen Rollen an: 

Carola Hansen
Ist bereits das zweite Mal in einem meiner Bücher vertreten. Sie ist die Lehrerin von der vermissten Schülerin und auch gleichzeitig ihre Tante, was allerdings die Mutter nicht weiß. Es ist eine recht große und wichtige Rolle. 

Henriette Bertram
Michelles Sportlehrerin und ist nur ganz kurz dabei. Das sind vielleicht zwei oder drei Sätze, die hier gesprochen werden müssten. 

Angelique Cranz
Ist zwar keine große, trotzdem aber eine anspruchsvolle Rolle. Immerhin ist sie die Schwester des Opfers und kümmert sich um deren Sohn. 

Nadine Peron
Hier ist auch nicht viel zu sprechen. Es handelt sich um die Sprechstundenhilfe, die sich kurz mit unseren Beamten unterhält. 

Bettina Schwenger
Ganz klein und nun wirklich nicht sympathisch. Eine andere Tante von unserem vermissten Mädchen. 

Hier sind nun die männlichen Rollen:

Kevin Hörner
Nicht so klein, aber auch nicht riesig groß, dafür aber um so wichtiger. Wer also mal unter den "Bösen" sein möchte, der ist mit der Rolle genau richtig bedient.

Stefan Kiener (Sozialarbeiter beim Jugendnotdienst)
Sagt es ja eigentlich schon. Hier darf man sich ein bisschen betätigen. Ich schätze, dass die reine Sprechzeit auf etwa 5 - 10 Minuten kommt. 

Steve Linke (Spurensicherung)
Na den guten Steve habe ich zwar bereits als Computerstimme, aber hört sich nicht so prickelnd an. Es sind nur wenige Sätze.

Dr. Klaus Rodern (Partner von Dr. Mertens)
Ein ganzer Satz ist hier zu sprechen, mehr Platz hat der arme Doktor leider nicht im Buch bekommen. 

Sven Stockert (Nachtclubbesitzer)
Wieder einer von den nicht ganz sauberen Jungs im Buch und somit ist die Rolle auch wichtig. 

Markus Schlierung 
Wirklich nur ein Zeuge oder vielleicht steckt doch mehr dahinter? Hier braucht man auch etwas mehr Zeit

Oliver Wolkenstein (Zeuge, verliebt in Romy Walters)
Er ist auch einer der Bösen! Jetzt nicht so riesig die Rolle, aber ein bisschen Zeit braucht man schon. 

Zargner ... Polizist (Kleine Rolle)
Na also zwei/drei Sätze bekommt man doch schnell mal hin

Wir haben zwei Rollen, die bereits als Doppelrolle gesprochen wurden, einfach, weil Männer wohl doch etwas schüchterner sind. Wer also jetzt sagt, er möchte unbedingt einer der Hauptrollen sprechen, der kann sich auch bei mir melden. 

Wie funktioniert das ganze nun? 
Eine Frage, die doch recht häufig auftaucht. Es ist nicht sonderlich schwer. Mit dem Computer und einem Headset lassen sich Sprachdateien gut aufnehmen, aber man kann auch die Videofunktion einer Kamera nutzen. Hier braucht keiner Angst zu haben, denn die Bilder werden nicht veröffentlicht. Ihr könnt also die Kamera ruhig auf die Wand richten, alles kein Problem. 
Die fertigen Dateien werden dann an mich geschickt und ich werde alles zusammen schneiden. Wer schon ein paar "Effekte" mit einbauen möchte, nur zu. Nur bitte achtet darauf, dass diese von euch stammen.Damit sind Geräusche von Türen, oder klopfen gemeint, also nichts großes. Die Sprecherin von Romy Walters, hat das richtig super gemacht. 

So, nun hoffe ich wirklich, dass diese Rollen doch noch besetzt werden können. Keine Angst vor Dialekten, die sind bereits drin und machen das ganze doch so richtig interessant. 

Wie ihr Kontakt mit mir aufnehmen könnt? Ganz einfach ... schaut in mein Impressum, dort findet ihr meine Emailadresse. Natürlich könnt ihr mich auch über FB anschreiben oder kommt am Dienstag in meine Sendung beim FunnyfantRadio

Jetzt werde ich mich mal in Geduld üben und: 

Carola Hansen

Kommentare:

  1. Ich freue mich, dass ich sagen kann, dass für die Rolle der Angelique Cranz bereits jemand vorgemerkt ist.
    Es wäre schön, wenn wir es doch schaffen würden, auch die restlichen Rollen noch zu besetzen. Man kann mir wirklich glauben, dass das sehr viel Spaß macht.

    AntwortenLöschen
  2. Heute kann ich sagen, dass wieder eine Rolle besetzt werden konnte: Nadine Peron wird von Ulrike Heincz gesprochen. Ich danke ihr für die sehr gute Aufnahme!

    AntwortenLöschen
  3. Noch ein kleines Update für die Rollenauswahl: Angelique Cranz hat ihre Sprecherin gefunden. Ganz herzlichen Dank für die schöne Aufnahme.

    AntwortenLöschen