Donnerstag, 16. Oktober 2014

Gedanken zu den Streiks!


Euch allen einen schönen Abend gewünscht! 

Hoffentlich war der Tag für euch heute ohne Stress! Klar, etwas Stress gehört ja immer dazu, aber eigentlich könnte man doch gut darauf verzichten. Bei mir war es heute etwas ruhiger und so hatte ich endlich mal Zeit mich etwas mit google+ zu beschäftigen. 
Ganz ehrlich, da ist zwischen Facebook und google+ nicht wirklich ein großer Unterschied und ich könnte jetzt nicht wirklich sagen, welche Seite mir besser gefällt. Auch habe ich festgestellt, dass sich wirklich viele auf beiden Seiten angemeldet haben. OK, google+ ... dort ist wohl jeder der in der heutigen Zeit ein modernes Handy besitzt. Nur wie viele beschäftigen sich mit diesen Seiten wirklich? 
Damit kommen wir zu dem, was mich am heutigen Donnerstag, und eigentlich auch schon gestern, doch sehr intensiv beschäftigt hat. 

Wie viele beschäftigen sich mit einer Nachricht wirklich intensiv? 

Ganz ehrlich ... ich glaube die wenigsten! Die meisten Menschen reden nur den Nachrichten zum Munde, ohne sich wirklich Gedanken über die Hintergründe zu machen. 
Nehmen wir die Streiks in den letzten Tagen!
Gut, bei den Piloten kann man sich fragen, ob die Altersregelung so entscheidend sein kann. Doch ich denke ja! Denn sind wir ehrlich, ab einem gewissen Alter lassen die Konzentration und die Reaktion doch erheblich nach. Ist es da nicht sinnvoller, vorbeugend für eine besser Sicherheit zu sorgen? 
Oder bei der GDL ... sollten da nicht alle Gewerkschaften an einem Strang ziehen? 

Aber nein ... in der Presse hören wir nur die Kommentare die dagegen wettern. 

Jeder, der jetzt gegen die Streiks ist, der sollte an folgendes denken: 

- die Grundlage für unseren heute gesetzlichen Urlaubsanspruch, haben die Gewerkschaften durchgesetzt
- die Grundlagen für den Kündigungsschutz, haben die Gewerkschaften durchgesetzt. 
- die Grundlagen für unsere Wochenarbeitszeit, haben die Gewerkschaften durchgesetzt. 

Das sind jetzt nur drei Punkte und diese Liste könnte noch fortgesetzt werden. 

Sicher, Streiks sind lästig ... aber sie sind notwendig, damit wir uns, als Arbeitnehmer, nicht alles gefallen lassen müssen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen