Dienstag, 7. Oktober 2014

Gedanken zum Dienstag


Hallo und einen schönen Dienstag Abend wünsche ich euch Allen!

Mensch dieser Tag verging aber heute richtig schnell. Ja, das passiert, wenn man die ganze Zeit beschäftigt ist. Heute habe ich mich mal so richtig kreativ betätigt und ich kann euch sagen, das tat mal wieder richtig gut. Wer mich kennt, der weiß, dass ich immer mal gerne mit Bildern rum experimentiere. Allerdings werdet ihr noch etwas warten müssen, bevor ihr das Ergebnis bewundern könnt. OK, ich hoffe wenigstens, dass ihr es bewundern werdet. 

So ab und zu muss man auch mal solche Tage haben, aber auch bei einem meiner Bücher geht es so langsam vorwärts. Nein, nicht bei dem Krimi, aber ich bin ja schon zufrieden, dass ein Projekt wächst und gedeiht.  Bei diesem muss ich mich nur schwer anstrengen, dass ich mich richtig erinnere und glaubt mir, das ist teilweise gar nicht so leicht. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie schwer es sein kann, sich richtig zu erinnern. Wobei ... es gab in der damaligen Zeit schon mal Tage, da wusste ich kaum was am Vortag geschehen ist. 

Jetzt könnt ihr Fragen ... Warum schreibt sie es dann? Das ist einfach zu erklären, denn ich möchte anderen Mut machen, dass sie sich nicht unbedingt mit einer Diagnose abspeisen lassen, die den Ärzten nur erlaubt, es sich leichter zu machen. Schlicht nach dem Motto ... wir finden nicht auf Anhieb etwas, also muss es psychosomatisch sein. Ich finde, dass dieser Begriff einfach viel zu oft missbraucht wird. Habt ihr bereits mit dieser Diagnose Erfahrung gemacht?

So, ich werde mich jetzt so langsam auf meine Sendung vorbereiten. In drei Stunden ist es ja soweit ... also ich würde mich freuen, wenn ihr einschalten würdet. Habt ihr ein Thema, über das ihr gerne sprechen würdet? Lasst es mich wissen ... ich freue mich auf nachher!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen