Mittwoch, 10. September 2014

Hörspiel und Radio


Heute geht es mal wieder um Crimetime. 

Wie manch ein Leser vielleicht weiß, versuche ich, in Zusammenarbeit mit dem FunnyFantRadio meinen Krimi "Tod am Seeufer" als Hörspiel heraus zu bringen. Das hört sich vielleicht leichter an, als es in Wirklichkeit ist, aber doch macht es auch etwas Spaß. 
Das wirklich größte Problem ist es, genügend freiwillige Sprecher zu finden, denn zahlen kann ich natürlich nichts dafür. Daher sind auch leider noch nicht alle Rollen besetzt. 

Heute Abend wird es in meiner Sendung ab 22°° Uhr trotzdem schon einmal einen kleinen Vorgeschmack darauf geben, wie sich das Ganze am Ende anhören kann. Es ist noch nicht wirklich fertig, aber ich hoffe, dass ich dadurch doch noch ein paar Schüchterne dazu bewegen kann, sich an diesem Projekt zu beteiligen. 

Ein Dank geht bereits an Martin (er spricht derzeit eine Doppelrolle), Anja, Tina, Michelle, Marie, Yasmin, Vicky, Rosi, Anette, Josephine,  Roman, Sven, Henk, Florian und Hansi. Sie alle haben sich bereits beteiligt. Ich würde mich freuen, wenn wir das Projekt doch noch fertig bekommen. 

Wer Lust hat, der kann sich gerne bei mir melden. Sobald ich alle Rolle besetzt und die Dateien auf dem Computer habe, werden alle Dateien zusammengeschnitten und natürlich auch noch einmal bearbeitet. Das was heute über das Radio ab 22°° Uhr zu hören sein wird, ist lediglich eine Rohfassung. Also bitte, erwartet nicht zu viel. 

Ich wünsche euch spannende Unterhaltung beim Hörspiel mit Musik, denn natürlich bekommt ihr heute nicht zwei Stunden lang das Hörspiel gesendet. Wie ihr es von mir kennt, ist auch wieder eine ganze Menge Musik mit von der Partie. 

Schaltet einfach ab 22°° Uhr ein, kommt in den Chat. Ich würde mich riesig freuen. 

Wir hören uns im Funnyfant-Radio. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen