Dienstag, 3. März 2015

Gemischte Gefühle ...


Ich wünsche euch einen schönen Dienstagabend. 

Der heutige Tag zählt sicher nicht zu den Tagen, die ich öfters erleben möchte. Vor vielen Jahren, genauer gesagt, vor etwa 30 Jahren, lernte ich bei einem Nebenjob jemanden kennen, der meine Hobbys und meinen Musikgeschmack teilte. Wir freundeten uns an, und obwohl wir uns in gänzlich unterschiedliche Richtungen entwickelten, hielten wir immer wieder den Kontakt. Bis jetzt, denn es gibt in den Himmel nun einmal noch keine Telefonleitung. Schade eigentlich. 

Ist eine Beerdigung nun ein Zeichen dafür, dass man Älter wird? Nein, ich glaube es nicht. Meine Freundin war fast 50 Jahre und ich sage mal, dass ist doch nun wirklich kein Alter. Oder seht ihr das anders? Gesundheitliche Probleme, ja die hatte sie zu genüge, doch ich hatte stets das Gefühl, dass sie sich von all dem nicht den Lebenswillen nehmen lassen wollte. Sie war ein Elvis-Fan, ein Trekkie und ja, auch ein großer Fan der USA. So wundert es eigentlich niemanden, dass auch ihre Beerdigung wenigstens in diesem Sinne stattfand, nämlich in deutscher und in englischer Sprache. 

Rest in Peace, Doris!

Wieso nun gemischte Gefühle? Nun, im Grunde hatten wir heute auch einen Grund zum Feiern, denn meine Mama konnte heute ihren 77 Geburtstag feiern. Na ich hoffe ja, dass wir sie noch sehr lange bei uns behalten können. Klar, sie ist in einem Alter, in dem man immer mit diesem einen Anruf rechnen muss, auch wenn man so gar nicht daran denken mag. 77 Jahre, das ist schon ein tolles Alter! 

Happy Birthday, Mama! 

Das war es erst einmal zu meinem Gefühlsleben. Wer mehr davon hören möchte, der braucht heute Abend nur das Funnyfant-Radio einschalten. Wie gewohnt, werde ich ab 22°° Uhr mit meiner Sendung online sein und hoffen, dass meine Leitung noch immer stark genug ist, um die Sendung durch zustehen. 

Wir hören uns nachher im Radio! Ich freue mich auf euch!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen