Sonntag, 30. Oktober 2016

Onlinezeiten ... stark verringert ;))


Auch wenn jetzt schon Nachmittag ist, aber kann ja schließlich nie zu spät sein. LOL ... genau an sowas werden sich jetzt alle gewöhnen müssen. Nun ja, ich möchte es wirklich noch nicht beschreien, doch vielleicht ist es dem einen oder anderen in der letzten Woche aufgefallen ...  ich habe seit einer Woche nämlich wieder 

ARBEIT

Tja, so kann es gehen. Gesucht hatte ich ja eigentlich schon länger, doch in der letzten Zeit wurde es für mich persönlich immer wichtiger mal wieder etwas außerhalb der Wohnung zu tun. Ich sage es mal so ... ich bin gerne Mutter und es gibt nichts, was ich für meine Kinder nicht tun würde. Doch die sind langsam groß und  selbstständig ... warum sollte ich dann nicht auch mal etwas für mich tun. 
Die Betreuung der diversen Internetseite, sei es meine Autorenseite (die mir natürlich am wichtigsten ist), sei es die Fanseite von Don Swayze und ja auch die von der Stiftung. Das ist nicht annähernd so auslastend, wie ich mir das wünschen würde. 

Es muss aber keiner auf mich verzichten. In meinen Pausen werde ich gerne mal per Handy nach dem rechten sehen, und auch nach der Arbeit gibt es noch immer die Möglichkeit das eine oder andere zu erledigen. Der nächste Roman ist auch schon in Arbeit, doch der wird dann halt mal in den öffentlichen Verkehrsmitteln geschrieben. Ist alles eine Frage der Organisation. 

OK, bevor ihr fragt .. es ist nichts besonderes, einfach nur eine Möglichkeit nach all den Jahren wieder durchzustarten. Nach den letzten Jahren hätte ich kaum geglaubt, dass ich das dann doch wieder schaffen werde. 

Wünscht mir Glück, dass alles gut funktioniert. Ich werde euch so gut wie möglich auf dem laufenden halten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen