Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten!


Fröhliche und gesegnete Weihnachten!

So schnell kann es gehen und schon ist wieder das Fest des Jahres gekommen.
Ich wünsche allen Familienangehörigen, Freunden und natürlich auch meinen Lesern schöne Festtage, die man möglichst mit den Menschen verbringt, die einem wichtig sind. 

Ich denke nur, dass Weihnachten immer mehr an Bedeutung verliert. Denn wer weiß heute schon, dass es doch eigentlich das "Fest der Liebe" ist. Kaum einer. Für die meisten geht es nur noch darum, was bekommt wer Geschenk und wessen Geschenke sind wohl größer. Schade eigentlich, doch es ist ein Spiegelbild unserer Zeit. Eine Zeit, in der nur zählt, was nach außen hin den Anschein hat. 

Den heutigen Tag werden wir hier ganz in Familie verbringen und ja, ich freue mich schon, dass meine Große heute nicht arbeiten gehen muss. Die Weihnacht wird in der Kirche eingeläutet. Nicht nur, weil im kommenden Jahr die Konfirmation anstehen wird, nein, unsere beiden Jüngeren werden heute auch beim Krippenspiel mitwirken. Nach dem Gottesdienst wird es dann gemütlich wieder nach Hause gehen, wo dann das Essen auf uns wartet. Natürlich irgendwie traditionsbewusst. 

Bleibt jetzt zu sagen ... ich wünsche euch schöne Feiertage!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen