Donnerstag, 6. April 2017

Die ersten Änderungen ...


Ich wünsche euch allen einen schönen Donnerstagabend. Bei weitem noch kein Wochenende, denn ganz ehrlich, das fällt in dieser Woche wieder einmal für mich flach. Doch ok, sowas passiert, wenn man in einem Callcenter arbeitet. Ehrlich, mir macht es auch nach fast 3 Monaten immer noch Spaß, auch wenn natürlich nicht immer eitel Sonnenschein herrscht. 

Doch ich wollte jetzt nicht über meine Arbeit sprechen. 1. habe ich Feierabend und 2. morgen meinen freien Tag. 

Heute war ich mal wieder bei FB aktuell, klar wenn Danielle Hilfe braucht, dann soll sie diese auch bekommen. Auch wenn das eigentlich nur eine moralische Hilfe ist. Etwas anderes kann man da leider eh nicht machen. 
OK, ich habe jemand gekannt, der diese Situation der Familie wohl ausnutzen wollte, um sich selber aufzuwerten. Doch glaubt mir eines: Ich halte von so etwas gar nichts. 
Diejenige ist auch mit ein Grund, warum ich mich nur, nach all den Jahren FB dazu entschlossen haben, meinen Account zu wechseln. 

Heute wird sich wohl wirklich zeigen, wer meinen Blog liest ... und wer nicht. 

In naher Zukunft, wird mein privater Account nur noch eine Erinnerung sein. Nein, es fällt mir nicht leicht, aber was soll ich machen? Für das, was diese eine Person getan hat fühle ich mich mit verantwortlich, weil ich es nämlich nicht verhindert habe. Doch ... History!

In der letzten Woche habe ich einen neuen Account mit meinem Mädchennamen eröffnet. Sorry Schwesterherz, dass ich dich da etwas erschreckt habe, das war eigentlich nicht meine Absicht. 
Wer nun der Meinung ist, dass er/sie weiterhin einen regen Kontakt mit mir teilen möchte, der kann mir dort eine Freundschaftsanfrage schicken. 
Ich bin ja mal gespannt, wer diesen Account wirklich finden wird. Ein kleiner Tip: 

Das obige Bild, das ist das Hintergrundbild, des neuen Profilbildes. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen