Sonntag, 3. Januar 2016

Der erste Sonntag 2016 ...


und jetzt scheint auch noch der Winter zu kommen! Heute ist es hier wirklich richtig frostig, was das Wetter angeht. 
Ich hoffe, dass die ersten Tage des Jahres doch recht angenehm waren. Ok, kaum einer musste wohl arbeiten gehen. LOL, da fällt mir glatt meine Schwester ein, auf die das ja nicht zutrifft, aber ihr scheint das ja nichts auszumachen. Hätte ich eine Arbeitsstelle, dann würde mich das sicher auch nicht stören, doch leider finde ich keine. 
Tja, kann man das glauben? Da bewirbt man sich, die Chefs sagen, dass sie händeringend Personal suchen, aber sie stellen dich nicht ein, weil du ja die letzten Jahre dich um die Kindererziehung gekümmert hast. Das ist sowas von unlogisch, aber was soll man tun. 
Ich glaube einfach, dass es in diesem Jahr für mich persönlich endlich mal bergauf geht. Ich verrat euch was, ich werde ab morgen (da fängt hier die Schule wieder an) an meinem Erfahrungsroman weiter schreiben. Worum es da geht? Nun, die, die mich so toll während meiner Krankheit unterstützt haben, die werden es erahnen. Ich hoffe, dass ich für diese Roman auch einen Verlag finden werde. 
Gestern ist mir auch die Idee zu einem zweiten, ähnlichen Roman gekommen. Es war ein trauriger Anlass, aber wenn meine Vicky einverstanden ist, dann werde ich das was ich mit ihr erlebt habe auch noch zu Papier bringen. 
Bei meinem derzeitigen Roman bin ich im Augenblick am Überlegen, ob ich Bilder mit reinsetzen soll oder lieber nicht. Ich bin mir einfach nicht sicher! Was meint ihr? 

So, jetzt habe ich für heute erst einmal genug geschrieben, wenigstens hier im Blog. In meinem Forum gibt es heute etwas mehr, denn darum werde ich mich auch wieder intensiver kümmern. 

Frei nach dem Motto:

Jetzt komm ich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen